Home Multivisionsshows Technik Biografie Impressum Links Kontakt

BRASILIEN - zwischen Wirtschaftsboom und Regenwald

Ein Land der Superlative. Einblicke in die Lebensweise der Brasilianer zeigen ihren Alltag, die Feste und ihre soziale Lage. Armut und Reichtum stehen in großem Gegensatz. In den riesigen Weiten des Landes findet man verschiedenste Großlandschaften. Die Sümpfe des Pantanals weisen sich besonders durch den Artenreichtum in der Vogelwelt aus. Monsterprojekte der Industrie und Architektur findet man vor allem in den Millionenstädten im Südosten des Landes. Scheinbar endlose Strände faszinieren zwischen den Städten durch ihre Naturbelassenheit. Die Orte der Entdeckung erinnern an die Ankunft der ersten Europäer im Jahre 1500.

Trotz neuester Erkenntnisse über die Bedeutung der natürlichen Ressourcen zeigt die grüne Welt am Amazonas in vielen Bereichen deutliche Spuren von Zerstörung durch die Rodung der Regenwälder. Bis heute ist es nicht wirklich gelungen diesen Raubbau zu stoppen. Bei einer Expedition zum Oberlauf des größten Flusses der Erde wird die Problematik des Regenwaldes und seiner indianischen Bewohner besonders deutlich.